kleines SEO-Experiment – Taxonomie-Seiten auf noindex gesetzt

By | 30. August 2014

Ich habe den heutigen Abend mal genutzt um das Blog etwas aufzuräumen. Speziell ging es mir um zwei Dinge.

Schlagwort-Wolke

Eigentlich fand ich die Wolke immer sehr praktisch. Mann bekommt als neuer Besucher schnell ein Überblick über das Blog und zum anderen trägt die Wolke zur internen Verlinkung bei.

Trotzdem habe ich sie heute schweren Herzens entfernt, denn die vielen Links vererben auch Page-Rank. Nur müssen sich sehr viele Links diese Power teilen. Und wohin geht diese Power? Richtig: auf die (Tag)Schlagwort-Seiten. Und diese Seiten möchte ich eigentlich nicht pushen!

Daher auch gleich meine zweite Aktion:

Taxonomie-Seiten (Schlagworte & Kategorien)

Das Blog hat zur Zeit etwa 1.156 Beiträge und 23 Seiten. Im Index von google befinden sich aber gerade 2.100 Seiten. Das ist fast doppelt so viel wie an echten Beiträgen. Hier musste ich Reißleine ziehen und habe dafür jetzt über Metatags alle Taxonomie-Seiten vom index ausgeschlossen. Jedoch das Folgen der Links weiterhin erlaubt:

 meta name="robots" content="noindex,follow" 

Am einfachsten kann man das über ein SEO-Plugin regeln. Ich habe hier das Yoast WordPress SEO in Verwendung. Hier können diese Seiten ganz einfach auf noindex, follow gesetzt werden.

Taxonomien - Kategorien und Schlagworte vom indexieren ausschließen

Taxonomien – Kategorien und Schlagworte vom indexieren ausschließen

Nun werde ich die Reaktion von google abwarten müssen. Es wird wohl etwa 1 Monat dauern, bis die Taxonomie-Seiten wieder aus dem Index verschwunden sind.
Ich lass mich mal überraschen.

2 thoughts on “kleines SEO-Experiment – Taxonomie-Seiten auf noindex gesetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.