3 thoughts on “eigenes WP-Thema

  1. Jens

    cool ! hatte gehofft das du das mal angehst. nicht weil mir das jetzige nicht gefällt, meine gedanken gingen eher dahin ein „gemeinsames“ zu entwickeln… ;-)

    bei lust und laune sag bescheid…

    Reply
  2. Sysmek Post author

    Gute Idee :-)
    Im Augenblick sammele ich Erfahrung mit CSS & den WP-Tags. Die Feinheiten und Eigenarten lernt man wohl nur kennen wenn man selber mal so ein Thema nachbaut. Und je mehr ich mich mit der Sache beschäftige desto interessanter wird es. Aber leider bleibt nicht sehr viel Zeit für so etwas.
    PS: meine Versuche kannst du auf http://www.gettoweb.de/test/wordpress/ beobachten ;-)
    technisch schon ganz ok,… morgen wird noch ein bissel gestylt.

    Reply
  3. Jens

    CSS ist das A und O. Ein wirklich gute wie auch faszinierende Seite ist der CSS Zengarden.

    CSS-Zengarden
    http://www.csszengarden.com/

    Was die WordPress Tags angeht reicht am Anfang eigentlich die Templatebeschreibung auf WordPress.org aus.

    WordPress Template Tags
    http://codex.wordpress.org/Template_Tags

    Interessant wären eigene Erweiterungen, wobei es oftmals einfacher ist ein eigenes System zu entwickeln als ein vorhandenes umzuschreiben oder anzupassen.

    Um mal einen Favoriten von mir einzuwerfen…. Joomla! (http://www.joomla.de/) WordPress lässt sich dort auch spitzenmäßig integrieren.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.