Freenet jetzt Tochter der Telekom ?

By | 2. April 2007

Heute pünktlich zu „Marienhof“ klingelt das Telefon. Mal wieder ein netter CallCenter-Anruf :-)

Meine Frau „Anschlußinhaberin“ wolle doch bestimmt billiger telefonieren & auch ins Internet ? So die Stimme an der Leitung. Ehmm Zeit das Telefon abzugeben. Also habe ich mir das Angebot noch mal erklären lassen. Die nette Dame konnte zwar nicht wirklich deutsch und den Firmennamen konnte ich trotz mehrmaliger Nachfrage überhaupt nicht verstehen, aber Sie wurde nicht müde mir zu erklären das sie von einer Tochter der „Telekom“ sei. Nach einer kurzen Diskusion wurde ich dann zu Ihrem Chef durchgestellt der mir noch einmal erklärte das Sie für „Freenet“ einer 100%igen Tochter der Deutschen Telekom AG arbeiten. Und Sie möchten doch nur das ich billiger telefonieren kann :-o Erst als ich meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht habe das Freenet (mobilcom) jetzt zum T-Conzern gehören solle und das ganze ein sogenannter „Cold-Call“ zur Kundenakquise sei wurde Er etwas ungehalten und drängte darauf das Gespräch zu beenden. Warum aber in seinem Computer ein falscher AnschlußInhaber aufgeführt ist konnte/wollte er mich aber dann doch nicht mehr erklären.

Ok, Ich hab mein Spaß gehabt und das Callzenter 10min weniger Zeit für ein solch dreisten Überfall-Call :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.