mit dem Notrad nach Brandenburg

By | 10. April 2010

ups, ich hätte nicht gedacht das ich das Notrad mal benutzen müssteIch hätte nicht gedacht das ich das kleine Notrad wirklich mal benötigen würde. Aber heute war es doch unumgänglich. Der Reifen war absolut platt und so konnten wir keinen Meter weiter fahren. Also musste das Notrad her um die 30 km zum nächsten Reifenservice zu überwinden. Hier in Ziesar hatten die Werkstätten schon alle zu. Also ging es mit maximal 80km/h nach Brandenburg.

Glück gehabt, ATU hatte bis 16Uhr auf und der Golf hat wieder ein neuen Reifen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.