Brutforce-Angriff auf POP3

By | 4. Februar 2010

Seit heute Morgen 3Uhr ist mein POP3 einem Brutforce-Angriff ausgesetzt. Fail2ban hat zwar mehrmals zugeschlagen und die IP´s für eine kurze zeit geblockt, aber die Angriffe werden nach kurzer Zeit weiter geführt.
Ich werde gegebenenfalls die Firewall manuell beeinflussen oder den Dienst zeitweise stoppen. Sorry falls es in diesem Zusammenhang zu Beeinträchtigungen kommen sollte.

2 thoughts on “Brutforce-Angriff auf POP3

  1. Billigflüge

    Oha, das ist doch mal nicht so gut.
    Aber dank deinem Post bin ich auf fail2ban gekommen, das sieht ganz gut aus.
    Welche Firewall benutzt du auf deinem Server?
    Und Funktioniert das gut zusammen?

    Reply
  2. Sysmek Post author

    normalerweise läuft auf dem Server keine Firewall aber die Regeln für iptables lassen sich auch prima händisch setzen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.