FHEM: die Waschmaschine ist fertig

By | 16. März 2019

Da unser Homatic TürGong HM-OU-CFM-TW nun funktioniert, habe ich ihm natürlich ein paar sinnvolle Aufgaben übertragen. So zum Beispiel die Meldung, dass die Waschmaschine fertig ist.

Dabei ist die Logig recht simple. Funktioniert aber erstaunlich gut.

Als Steckdose und Leistungsmesser wird ein Homematic Funk-Schaltaktor 1fach mit Leistungsmessung (HM-ES-PMSw1-Pl) verwendet. Diesen binden wir „ganz normal“ in FHEM ein.

Ich nutze zur Anzeige in TabletUI zwei Dummys. Diese sind aber nicht zwingend notwendig. Der erste Dummy dient der Anzeige der aktuellen Leistung.

define WaschmaschineWatt dummy
attr WaschmaschineWatt event-on-change-reading state
attr WaschmaschineWatt room Bad_unten

Diesem weisen wir über ein Notify die aktuelle Leistung zu.

define WaschmaschineWattSet notify HM_323CB9_Pwr \
{my $power =ReadingsVal("HM_323CB9_Pwr","power","");; \
fhem ("set WaschmaschineWatt $power")}

ein zweiten Dummy kann genutzt werden um den Status der Waschmaschine in TabletUI grafisch darzustellen. Jedoch habe ich mich für eine andere Variante entschieden. Dazu später.

define WaschmaschineBetrieb dummy
attr WaschmaschineBetrieb event-on-change-reading state

Jetzt kommt die eigentliche Logik des ganzen über ein DOIF

 

define WaschmaschineBetriebCheck DOIF ([HM_323CB9_Pwr:power]>30) \
(set WaschmaschineBetrieb on) DOELSEIF ([HM_323CB9_Pwr:power]<9) \
(set WaschmaschineBetrieb off;; \
set LGTV_WZ screenMsg Die Waschmaschine ist fertig;; \
set HM_4BB9F9_Mp3 playTone 103 1 10;; \
trigger WaschmaschineBetrieb off)

attr WaschmaschineBetriebCheck event-on-change-reading state
attr WaschmaschineBetriebCheck wait 60:300

Wenn Ihr das bei Euch übernehmt, müsst ihr unter Umständen ein paar Parameter anpassen.

Was passiert hier?

DOIF wird gestartet, sobald die Waschmaschine für mehr als 60 Sekunden 30 Watt oder mehr verbraucht (sie läuft). Der Dummy „WaschmaschineBetrieb“ wird jetzt auf „on“ gesetzt.

Ist die Leistung für 300 Sekunden kleiner 9Watt ist die Waschmaschine fertig. Der Ddummy wird auf „off“ gesetzt und es wird eine Nachricht über den TürGong abgespielt. Zusätzlich gibt es noch eine Nachricht auf dem Fernseher.

Jetzt noch kurz der Code für TabeleUI. Leider gibt es im Blockeditor keine Optionen für das Code Plugin. Einer der Punkte, wo man wieder auf den Classic Editor zurück muss. Hoffe der rest passt jetzt noch:

 

 

 

<div class="col">
<div data-type="label" data-device="WaschmaschineWatt" data-part="1" data-limits='[0,3,30]' data-colors='["#6699FF","#AA6900","#FF0000"]' data-unit="" class="cell big thin top-space-2x"></div>
<div data-type="label" class="cell">Watt</div>
</div>
<div class="col">
<div data-type="symbol" data-device="WaschmaschineWatt" data-get="state" data-part="1" data-states='[0,1,3]' data-background-icon="" data-icons='["mi mi-local_laundry_service","mi mi-local_laundry_service","mi mi-local_laundry_service fa-spin"]' data-colors='["#505050","green","red"]' class="bigger compressed"></div>
<div class="darker">Waschm.</div>
</div> 

 

 

So einfach und doch zuverlässig. Meine Frau ist jedenfalls begeistert.

2 thoughts on “FHEM: die Waschmaschine ist fertig

  1. Ein Leser

    Danke für die Anleitung, aber kann es sein dass dein Code für TabletUI nicht vollständig ist?
    Die Devices stimmen nicht zu deinen oberen Beispielen und der Code für das Symbol fehlt, dafür ist ein Fenster dabei…

    Reply
    1. sysmek Post author

      Hallo „Ein Leser“
      Danke für den Hinweis. Du hast natürlich Recht. Ich habe das jetzt berichtigt.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.