Festplatten sicher löschen

By | 1. März 2009

festplatte_wdIch bin gerade dabei zwei alte Festplatten zu löschen. Gerade wenn man die Platten weiter gibt,verkauft oder entsorgt ist es wichtig das keine Daten mehr lesbar sind. Aber jetzt stellt sich natürlich die Frage wie stellt man das an. Eine Möglichkeit sind spezielle Wipe-Tools. Aber warum umständlich wenn es auch einfach geht.
1. alle Festplatten die nicht gelöscht werden sollen entfernen bzw. Kabel entfernen !!
2. Rechner mit Knopix oder einer anderen Linux-Live-CD booten
3. Shell starten
4. Disk mit Nullen überschreiben

in der neusten Konpix-Version benötigt man root-Rechte

Mit diesem Befehl wird die Festplatte hda mit Nullen überschrieben. Für Paranoide Zeitgenossen kann auch /dev/urandom als Quelle benutzt werden. Dann dauert das löschen nur beträchtlich länger.

eine andere Variante zum löschen bietet der Befehl shred.
hier wird einmal (-n1) die Festplatte (/dev/hda) überschrieben und der Fortschritt angezeigt (-v) standardmäßig wird hier eine Zeichenfolge aus /dev/urandom verwendet.

oder wenn nur mit Nullen überschrieben werden soll (reicht normalerweise völlig)

für Festplatten mit wirklich brisanten Inhalt sollte man sich jedoch wirklich Zeit nehmen und die Festplatte mehrmals überschreiben

Übersicht der Festplattenbezeichnung

Update: 160GB zu löschen hat etwa 10 Stunden gedauert :-o