Java-Plugin für Firefox unter Kubuntu 10.04 Lucid

By | 14. Mai 2010

kpackegekit_paketquellen.jpgIm neuen Kubuntu 10.04 (Lucid) wird Java im Firefox durch das icedtea6-Plugin bereitgestellt. Leider musste ich feststellen das dieses Plugin nicht sauber funktioniert. Also habe ich Java aus dem Partner-Repository installiert.
Dazu aktiviert man das Partner-Repository im KPackageKit (oder synaptic) und öffnet anschließend eine Konsole. KPackageKit zeigt den Lizenztext nicht an und bricht die Installation vorzeitig ab, daher benötigen Wir beim ersten Mal die Konsole. Ein späteres Update funktioniert jedoch problemlos.

Repository über Konsole hinzufügen:

Paketliste aktualisieren und Java-Plugin installieren:

Hier bitte die Lizenz akzeptieren und alle vorgeschlagenen Pakete installieren.

java_plugin.jpgNun könnt ihr den Firefox starten und findet im AddON-Manager unter Plugins die Java-Erweiterung.

Nun funktioniert auch mein Dateimanger unter Webmin wieder perfekt.

7 thoughts on “Java-Plugin für Firefox unter Kubuntu 10.04 Lucid

  1. Sysmek Post author

    das ist ja merkwürdig,… aber das NoScript-Plugin ist bei Dir nicht zufällig aktive ?

    Übrigens der Symlink zum libjavaplugin_oji.so funktioniert nur richtig wenn auch wirklich das Java-Plugin installiert wurde (nicht nur java). Das icedtea6-Plugin sollte vorher deinstalliert werden.

    /usr/lib/firefox/plugins -> /usr/lib/jvm/java-6-sun/jre/plugin/i386/ns7/libjavaplugin_oji.so

    Reply
  2. Capoocan

    Das hat leider (bei mir) nicht funktioniert.
    Java wird zwar korrekt installiert (java -version gibt das erwartete Ergebnis aus), aber im FF ist nichts angekommen.
    Auch die andernorts verwendete Methode (direktes Erstellen eines Symlinks zu der libjavaplugin_oji.so bewirkt im FF (3.6.3) keine Erkennung von Java.

    — Nicht zu fassen, wie grottenschlecht Plugins in Linux funktionieren, verglichen mit Windows —

    -Cap

    Reply
  3. Menja

    An dieser Stelle einfach mal ein „Danke“ für diese Anleitung!

    Hat super hingehauen, ich bin hier schon fast verzweifelt.

    Achja, ich hab festgestellt, ist echt wichitg, dass keine andere Javaversion parallel installiert ist… Kann man ja im Paketmanager einstellen. :)

    Reply
  4. Tine

    Hallo!

    Ich bin leider ein totaler Noob, was das hier alles angeht. Ich habe es hinbekommen das repository im Kpackagekit zu aktivieren, danach hat das auch mit der Eingabezeile geklapt, aber diese Pakete installieren funzt irgendwie nicht, ich kann etliche weitere Pakete angeben, aber immer wenn ich Enter drücke erscheint nur weider eine neue Zeile mit einem „>“ und ich weiß nicht, was ich machen muss…

    Kann mir vielleicht jemand helfen und das einmal für ganz Dumme (Mich) erklären?

    Reply
  5. Tine

    Hallo!

    Ich bin leider ein totaler Noob, was das hier alles angeht. Ich habe es hinbekommen das repository im Kpackagekit zu aktivieren, danach hat das auch mit der Eingabezeile geklapt, aber diese Pakete installieren funzt irgendwie nicht, ich kann etliche weitere Pakete angeben, aber immer wenn ich Enter drücke erscheint nur weider eine neue Zeile mit einem „>“ und ich weiß nicht, was ich machen muss…

    Kann mir vielleicht jemand helfen und das einmal für ganz Dumme (Mich) erklären?

    Danke schon mal.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.