Sapphire RX560 benötigt UEFI-BIOS

By | 29. November 2017

Sapphire RX560

Mist, heute bin ich beim Einbau der neuen Grafikkarte gescheitert. Eigentlich wollte ich mein altes Grafikkarten-Monster „GeForce GTX 560 Ti“ von 2011 durch eine AMD RX560 (2017) ersetzen. Aber das ist leider voll nach hinten los gegangen. Die Grafikkarte funktioniert leider nur mit UEFI-Bios :( Steht sogar auf dem Karton, im Kleingedruckten. Nun, das BIOS hat sich redlich Mühe gegeben die Karte zu initialisieren, hat es aber nicht geschafft.
Ja ich weiß, ein Rechner ohne UEFI gilt mittlerweile als Relikt. Aber für die tägliche Arbeit reicht der Athlon 64 X2 4200+. Nur Youtube nutzt ja mittlerweile Codecs, welche von der NVIDIA unter Linux nicht unterstützt werden (H265 und VP9). Hier muss also die CPU die ganze Arbeit machen & das packt sie dann doch nicht mehr so recht.
Nun hatte ich gelesen, dass hier die AMD-Treiber unter Linux weiter sind, und diese Codecs auch hardwaremäßig unterstützen.

Nun ist ja die Umrüstung auf ein Ryzen sowieso geplant. Aber nicht mehr in diesem Monat. Neues Mainbord, CPU und Speicher kosten zusammen 500-600€. Das muss kurz vor Weihnachten nicht sein.

Also wandert die Karte erst mal unter den Tisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.