Experiment: aktive WLAN-Dosenantenne

By | 21. August 2011

100_7297.jpg Für die klassische Hohlleiterantenne gibt es im Netz ja genügen Anleitungen. Heute wollte ich jedoch mal versuchen den 1/4Lamda-Strahler durch einen WLAN-Stick zu ersetzen. (1/4Lambda sind bei 2,4GHz etwa 31 mm)

Den Stick habe ich etwa 1/2Lamda(62mm) vom Boden entfernt platziert. Bauzeit betrug dabei weniger als 5 Minuten.

Aber das Ergebnis war leider sehr enttäuschend. Der Antennengewinn betrug im Schnitt -8db (also Verlust). Dabei war die Richtwirkung jedoch sehr ausgeprägt. Ein Versuch mit etwa 40mm Abstand (ca 1/4L) vom Boden verlief leider auch nicht besser.

Ich bin mir Sicher das ich einfach nur nicht die richtige Entfernung zum Boden gefunden habe. Fortsetzung folgt ;)

 

Hohlleiterantenne Dosenantenne
Experiment: Hohlleiterantenne Dosenantenne
3 photos
Milasan-Dose und D-Link WLAN-Stick
Schlitz für den Stick 63mm vom Boden entfernt

Milasan-Dose und D-Link WLAN-Stick
Schlitz für den Stick 63mm vom Boden entfernt
Stick eingesetzt

Stick eingesetzt
noch einmal von der Seite

noch einmal von der Seite


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.