mit drei Klicks in eine andere Dimension

By | 4. Mai 2009

Das schöne am Internet ist extreme Verlinkung. Ich habe gerade nach meinen alten SETI@Home-Account gesehen und mich dabei auf deren Webseite umgesehen. Dort gibt es ein Link zu Musik die durch Seti@Home inspiriert wurde. So bin ich auf SoundClick gelandet und höre nun seit gut 30min Musik von Makrolon. Achja, für Seti@home rechne ich schon länger nicht mehr, aber bisher habe ich es noch nicht übers Herz gebracht den Account zu löschen. Warum eigentlich ? Ich weiß es einfach nicht. Irgendwie konnte ich mich nicht für den Wechsel auf den BONIC-Client begeistern und habe das ganze einschlafen lassen. Dabei bietet doch eigentlich mein DualCore-PC genügend Leistung um ein wenig gemeinnützige Arbeit nebenher leisten zu können.Ich glaub ich bin geizig geworden *am Kopf kratz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.