Stromausfall im Wallgraben

By | 5. Mai 2009

100_4857.JPGKeine Ahnung was wirklich los war, aber seit heute morgen gab es Probleme mit der Stromversorgung im Wallgraben. Wir sind glücklicherweise verschont geblieben, da wir mit einem eigenen Kabel am Schaltkasten angebunden sind. Aber die Leute von EDIS haben den Fehler wohl soweit eingegrenzt und ein, im Augenblick, nicht bewohntes Haus abgeklemmt. Mich würde ja mal interessieren was die eigentliche Ursache für den Kurzschluss ist. Eigentlich sind ja die Hausanschlüsse separat mit je 63A je Ader abgesichert. Da wird doch wohl nicht jemand eine Brücke gebastelt haben ?

4 thoughts on “Stromausfall im Wallgraben

  1. Sysmek Post author

    Ahaaa, das sind doch mal Infos.
    habe heute morgen noch schnell drei Fotos geschossen…

    Aber das ist natürlich ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt zum bauen in unserer Straße.

    Reply
  2. Uups

    Nö nööö…es war eine Luftblase in der Muffe des Hausanschlusses des besagten Hauses. War quasi undicht. Das führte zu zeitweisen Wackelkontakten in dem Haus und roch schon leicht brenzlig. Gestern hat man den Fehler gesucht – dafür schickt man wohl 5 kV in die Leitung (deshalb die Nulleiter und Panzersicherungen in den Häusern abgemacht). Dann wurde die alte Muffe entfernt und mit 2 neuen überbrückt. Das hat so bis 17.00 Uhr gedauert. Heute wird unter Strom der Hausanschluß erneuert. Ging gestern leider nicht, da der Hausbesitzer nicht erreichbar war….

    Für mich hieß das – Räder wechseln, Auto putzen, Fahrrad reparieren, Unkraut zupfen, Freunde besuchen – nur nicht arbeiten. Das durfte ich dann bis 20.00 Uhr noch tun…

    Reply
  3. Uups

    Ach so – vermutlich wird nun noch ein Kasten zwischengesetzt, damit bei einem Ausfall nur noch die Hälfte (der Hälfte) der Straße betroffen ist…gute Idee… ;)

    Reply
  4. Uups

    Ja – das war dann die beidseitige Sackgasse in der Sackgasse. Aber die haben alle Autobesitzer angesprochen, so dass man die Chance hatte, vorher noch rauszufahren.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.