Taskmanager Chrome-Browser und Firefox

By | 22. Mai 2015

Beide Webbrowser (Chome und Firefox) fressen RAM ohne Ende. Aber warum, was macht der Browser damit? Nun,das können wir uns ganz leicht ansehen.

Taskmanager in Google-Chrom-Browser

Wenn Du viele Erweiterungen in Chrom herunterlädst, weißt Du, dass diese Chrom langsammer machen werden und auch der Speicherverbrauch steigt. Eine gute Übersicht über den Speicherverbrauch der Erweiterungen/AddOns als auch die CPU-Nutzung bietet der Chrom-interne Taskmanager.

Um den Taskmanager zu öffnen gehe im Menü –> Weitere Tools -> Taskmanager.

Chrome Taskmanager

Chrome Taskmanager


sehr schon zu sehen, das diese Seite aktuell 106MB Speicher benötigt, wobei die Google Websuche mit gerade mal 35MB auskommt.
Auch die aktiven Addons werden angezeigt (hier der Bookmark-Manager)…

Memory Ansicht in Firefox

Auch im Firefox kann man sehen, wie der Speicher (RAM) verwendet wird.
Einfach in einem neuen TAB about:memory eingeben und dann im Feld „Show memory reports“ auf „Measure“ (messen) klicken.
Jetzt bekommst Du ein ausführlichen Memory-Report. Diese Übersicht ist jedoch ziemlich technisch und bedarf etwas Verständniss, um keine Fehlschlüsse zu ziehen.
Btw: über Free Memory kannst Du auch den Speicher bereinigen lassen ;)

about_memory_addonEs gibt da übrigens ein Addon about:addons-memory Das Addon listet sehr übersichtlich alle Erweiterungen nach Speicherverbrauch auf. Ich finde das wirklich sehr gelungen.

Opera

Dem Opera-Browser wird immer nachgesagt, besonders zurückhaltend mit dem Speicher umzugehen.
Aber auch hier können natürlich Erweiterungen für Überraschung sorgen. Um diese zu finden hat auch der Opera-Browser ein Taskmanager. Um diesen zu erreichen müssen wir im Menü jedoch als erstes, über Menü -> More Tools -> show developer menu , das Developer Menü aktivieren.
Jetzt finden wir den Task Manager unter Menü -> Developer -> Task Manager. Dieser sieht fast genauso aus wie der von Chrome ;)

opera_taskmanagerPS: schön zu sehen, auch hier benötigt der TAB mit dieser Webseite etwa 105 MB. Ist also gleichauf mit Google-Chrome.

Internet-Explorer

Bei dem Internet-Explorer habe ich leider keine so schöne Ansicht gefunden. Hier gibt es zwar die Entwickler-Werkzeuge und auch eine Speicherübersicht, jedoch nicht auf die Prozesse oder Erweiterungen herunter gebrochen. Zu erreichen sind die Entwicklertools über die F12-Taste oder über Extras

IE11-Entwicklertools