besserer Sound für Nissan Pixo (Suzuki Alto)

By | 28. Mai 2012

Die Serienlautsprecher beim Nissan Pixo sind echt eine Lachnummer. Sie taugen nicht für vernünftigen Bass.Dreht man den Bass am Radio auf, kommen die Lautsprecher an ihre Grenzen. Auch das Armaturenbrett fängt an zu klappern. Da kommt wahrlich kein Musikgenuss auf.

Die Aufgabe war also klar: besserer Sound, also mehr Bass muss her. Ich möchte jedoch keine fahrende Diskothek.
Dafür gibt es mehrere Lösungen.

Austausch der Serienlautsprecher

Klar, wäre eine Option. Aber ich glaube nicht das es für die Basswiedergabe einen so großen Unterschied geben wird. Das Problem mit dem schwingenden Armaturenbrett lässt sich auch nur durch zusätzliche Dämmung in den Griff kriegen. Der Aufwand im Gegensatz zum Nutzen scheint mir hier viel zu groß.

Einbau der Türlautsprecher

Was so einfach klingt, ist eine echte Herausforderung. Es wurden keine Kabel vorverlegt. Noch nicht einmal am Radioanschluss sind die Anschlüsse herausgeführt. Hier wird also unbedingt ein neuer Radioadapter benötigt.

Für den Einbau in die Tür werden 16er Lautsprecher mit Adapterringe benötigt. Dazu muss die Folie hinter der Türverkleidung aufgeschnitten werden. Für einen vernünftigen Klang muss aber auch unbedingt die Tür slebst gedämmt werden. Dafür gibt es extra selbstklebende Dämmmaten. Diesen Aufwand wollte ich erst einmal nicht betreiben. Vielleicht später ein mal.

Also Plan C, scheint fürs erste ideal zu sein:

Einbau eines aktiven Subwoofers

Mein erster Blick fiel auf den Pioneer TS-WX110A (Aktiver Subwoofer 150 Watt), bei Amazon für 142€. Da ich Ihn aber sofort einbauen wollte, kam Versand nicht in Frage.
Übrigens: Der Pioneer TS-WX610A (Aktiv-Subwoofer für Ersatzrad-Mulde) hätte mich auch gereizt, passt aber nicht beim Pixo. Das Reserverad wäre zwar groß genug, hat die Befestigung jedoch nicht mittig ! Also Finger weg, der passt beim Pxio wirklich nicht.

Bei ATU bin ich dann über den Speed 8 gestolpert. Ein 20cm Woofer mit 200 Watt RMS für 99€.  Von den Maßen passt er ganz genau unter dem Fahrer/Beifahrersitz. Perfekt, genau das was ich möchte.

Wichtig: bei diesem Subwoofer liegen keine Kabel bei ! Stromkabel mit Sicherung, Massekabel, Lautsprecherkabel und Steuerleitung müssen zusätzlich besorgt werden.  (Sind also noch einmal etwa 30-40€).

Preislich liegen der Speed 8 und der TS-WX110A also doch wieder gleich auf :) Ob der Pioneer vom Klang gleich oder besser ist kann ich nicht beurteilen, jedoch ist der Speed 8 für den Pixo völlig ausreichend.

Stromversorgung

2012-05-28 16.59.24.jpg Der Speed 8 möchte maximal 15A aus dem Bordnetz saugen. Dafür brauchen wir schon ein ordentliches Kabel. Ich habe ein 6mm Kabel direkt von der Batterie bis unter den Fahrersitz gezogen.

Dabei kommt eine 15A-Sicherung direkt an der Batterie dazwischen (im Bild unten links zu sehen).

Achtung: bitte vorher die Masse-Seite (-) von der Batterie trennen. Wir wollen ja keinen Kurzschluss verursachen.

 

 

2012-05-28 16.59.35.jpg Um das Kabel in den Fahrgastraum zu bekommen, müssen wir durch die Spritzwand. Leider habe ich dafür nur ein brauchbaren Durchgang auf der Beifahrerseite gefunden.

Der Umweg kostet uns zwar 2 Meter ist dafür jedoch einfach und sauber zu nutzen. Das Kabel wird mit reichlich Klebeband auf die vorhandenen Kabel festgemacht. Es darf nirgendwo scheuern oder lose umher schwingen. Hier dürft Ihr euch mit dem Klebeband richtig austoben :)

 

 

masse_und_plus.jpg  Auf der anderen Seite kommt das Kabel dann hinter dem Handschuhfach wieder raus. Ich habe auch an der Schraube gleich die Masse abgeriffen.

Hier im Bild ist das Kabel leider auch rot (sollte eigentlich schwarz sein). Und das Kabel muss noch richtig verlegt werden, so das es nicht umher schwingen kann bzw. der Beifahrer es aus Versehen mit den Füßen berühren kann. Aber zum testen schon mal ganz brauchbar.

 

2012-05-28 17.01.17.jpg Die Kabel sollten etwa 30cm länger als notwendig sein, damit man den Subwoofer bei Bedarf auch wieder unter den Sitz vorziehen kann (an den Anschlüssen kommt man ja sonnst nicht mehr ran)

Der Speed 8 passt gerade so unter dem Sitz. Bevor der Sub unter den Sitz geschoben wird müssen alle Kabel angeschlossen sein. (Batterie ist hoffentlich immer noch abgeklemmt !)

Besonders auf die Kabel vom Sitz (Airbag & Gurtschloss) müsst ihr aufpassen. Wir wollen ja hier keinen Schaden anrichten.

 

2012-05-28 17.00.26.jpgDen Level-Regler für den Bass benötigt man nicht unbedingt. Ich habe Ihn jedoch in der Ablage der Mittelkonsole geklebt. Da kommt man auch während der Fahr gut ran und kann je nach Musik etwas nachjustieren. Trotzdem sollte der Level-Regler direkt am Bass grob voreingestellt werden.

Update: Der originale Klebe-Stripp hält nicht, schon nach einer Woche löst sich der Regler und fällt runter. Also doch besser gleich mit „richtigen Kleber“ befestigen ?!

 

so, Zeit für den ersten Soundcheck:

Leider ist bei dem Handyvideo der Bass nicht so wirklich zu hören. Aber bei meiner Tochter, ist der Sound jetzt amtlich als „GEIL“ abgenommen :D

2 thoughts on “besserer Sound für Nissan Pixo (Suzuki Alto)

  1. Max

    Und der Maxima? Ihr habt ja so einen schönen Langzeittest gemacht…

    Reply
    1. sysmek Post author

      keine Angst ;) der Maxima lebt weiter.
      Er muss nur nicht mehr jeden Tag fahren. Vor allem was ich jetzt an Sprit spare :D

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.