back on Air

By | 19. März 2015

Seit heute bin ich auch wieder auf Kurzwelle, 2m/70cm und in APRS QRV.
Die SAT-Schüssel musste etwas nach unten rücken und damit Platz für die X-300 machen. Es ist wirklich nicht viel Platz auf dem 110 cm langen Maststummel. Aber passt schon. Übrigens war die X-300 gar nicht kaputt. Da ist nämlich nicht geklebt, sondern das ist einfach nur eine Quetschverschraubung. Die hab ich wieder ordentlich angezogen. *banal eigentlich*

Und sogar der 80Meter-Dipol hat es noch aufs Dach geschafft. Ich musste Ihn zwar abgewinkelt aufhängen, jedoch ist das SWR trotzdem nahezu perfekt. Der Unterschied zu dem nicht angepassten 10 Meter Draht ist schon beachtlich. Trotzdem werde ich damit kein übermäßiges Signal erzeugen. Dafür ist der Dipol vermutlich zu sehr zwischen den Häusern versteckt.

Auch mein alter TNC2S läuft wie erwartet und so hab ich jetzt im Shack einen alten Rechner mit Xastir unter ubuntu laufen. Das ganze ist per WLAN angebunden und so kann ich auch ganz gemütlich vom Sofa on Air sein.

Morgen muss ich aber erst einmal mein Bau-Chaos aufräumen…