Windows Partition vergrößern mit GParted

By | 23. November 2010

Eigentlich wird bei uns zu Hause ausschließlich Linux (Kubuntu) benutzt. Lediglich für einige besondere Anwendungen, wie zum Beispiel die Steuererklärung haben wir noch ein Windows-PC am laufen. Auch auf dem Tower habe ich damals ein Windows XP mit-installiert. Eigentlich nur zum testen und nur daher nur in einer 4GB-Partition.

Nun kommt es aber doch immer wieder vor, dass Max ein Windows-Spiel von Lego spielen möchte. Da kommt aber unser PIII-700Mhz schnell an seine Grenzen. Daher hab ich mich entschlossen das Windows auf dem Tower zum Spielen frei zugeben.  Einziges Problem: 4 GB reichen gerade mal so für das Grundsystem !
Also habe ich gestern Abend mal GParted 0.7.0 geladen und auf CD gebrannt. GParted bietet eine grafische Oberfläche und kann kinderleicht Partitionen verschieben. Bei mir waren jedoch 5 Arbeitsschritte notwendig:

  1. Linux-Home um 10 GB verkleinern und nach rechts verschieben
  2. Swap-Partition nach rechts verschieben,
  3. Boot-Partition  nach rechts verschieben.
  4. primäre Partition an Größe anpassen
  5. Windows-Partition auf restliche Größe erweitern

Die ganze Aktion auf meiner 300GB-Platte hat etwas über 6 Stunden gedauert, so das ich das über Nacht hab laufen lassen. Am nächsten Morgen war GParted fertig. Und Linux und Windows laufen noch :-D Trotzdem kann ich nur Jedem empfehlen vor so einer Aktion die Daten zu sichern ! Ich mach das über rsync auf meine Sungoo.

Nun kann der Kleine seine Windows-Spiele zocken und ich brauch nicht mehr rumbasteln.

PS: Wine habe ich natürlich auch schon mal versucht, aber ohne Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.