ein Tag mit Chrome, dem neuen Webbrowser von Google

By | 4. September 2008

Ich gebe zu ich war die ersten paar Minute sehr angetan vom Chrome. Er startet sehr schnell. Webseiten werden super schnell geöffnet. Eigentlich perfekte Voraussetzungen für ein Browser nach meinem Geschmack. Aber die anfängliche Euphorie ist recht schnell verflogen.

Der Chrome kann kein Java und ist damit schon für einige Webanwendungen nicht zu gebrauchen. Es fehlt eine vernünftige Lesezeichen-Verwaltung und das allerschlimmste: Er hat kein Werbeblocker ! Dieser lässt sich auch nicht mit einem ADD-ON hinzufügen; Chome hat noch keine Möglichkeiten ADD-ON´s zu laden. Damit fehlt natürlich auch eine Rechtschreibprüfung die für mich als Tastatur-Chaot ein absolutes Muss ist.
Und dann ist ja noch die Datensammelwut von Googel.

One thought on “ein Tag mit Chrome, dem neuen Webbrowser von Google

  1. Pingback: schnell, klein: Webbrowser Midori - my GettoWEB.DE

Comments are closed.