Einrichtung Security-WebCam unter (K)ubuntu Linux

By | 16. Februar 2013

Videoüberwachung unter Ubuntu mit motionHeute zeige ich euch die Einrichtung einer Security-Webcam unter ubuntu. Der ein oder andere kennt vielleicht CamAlert für Windos; genau so etwas nur einfacher :D

CamAlert lief bei mir auf einem „alten“ Laptop unter Windows 8. Jedoch wurde meine HD-Webcam nicht vernünftig unterstützt. Eigentlich sollte sie 1028×1024 Pixel schaffen, CamAlert hat aber nur 640x480px aufgezeichnet. Jetzt aber zu Kubuntu und motion. Motion ist ein Kommandozeilen-Tool bringt aber schon alles mit was wir benötigen, inclusive Webserver !

Installation

installiert wird das ganze ganz einfach:

und gestartet auf der Konsole mit:

als Dienst starten

Soll motion als Dienst gestartet werden, also zum Beispiel automatisch beim Rechner-Start,  müsst Ihr

anpassen, Und den Daemon-Modus aktivieren:

jetzt kann der Dienst mit

gestartet werden.
oder mit:

gestoppt werden.

Achtung: wenn motion als Dienst gestartet wird, läuft der Prozess unter dem user:motion. Wenn Ihr motion vorher aber im non-daemon-modus gestartet habt (mit sudo), dann lief das ganze mit root-Rechten. Genau so wurde aber auch das Verzeichnis (target_dir) angelegt ! Hier müsst Ihr zur Not die Rechte berichtigen.

die Konfiguration von motion findet Ihr unter:

In diesem Verzeichnis findet Ihr auch noch die thread1-4.conf (für jede Camera-Instanz ein thread).

WebCam-Device

Jetzt wird die Webcam ausgewählt, standardmäßig ist unter ubuntu die erste Cam immer:

Speicherort

Nun muss noch entschieden werden, wohin die Bilder geschrieben werden.
Es sollte ein Speicherort mit ausreichend Platz gewählt werden
Bei HD-Auflösung ist jedes einzelne Bild ca 75kb groß.
Standardmäßig werden bei Bewegung 2 Bilder in der Sekunde gespeichert…macht pro minute 60sec x 2Bilder/sec x 75kb = 9000kb = 9MB pro Minute !

damit motion die Änderungen auch im laufenden Betrieb übernimmt könnt ihr die Konfiguration neu laden :

WebServer

Motion bringt einen Live-Webcam-Server für die Steuerung und Ansicht mit. Standardmäßig ist dieser aktiviert, aber nur über localhost erreichbar. Das habe ich für meine Zwecke geändert.

Über den Control-Server könnt Ihr die Konfiguration ebenfalls ganz einfach ändern und speichern!
Der Control-Server ist über den Port 8080 erreichbar.

Feinheiten

einen Ramen um das bewegte Objekt zeichnen:

Beschriftung vergrößern – verdoppeln (Beschreibung, Datum, Uhrzeit…)

Webcam von extern erreichbar machen

Portweiterleitung bei der Fritzbox

Portweiterleitung bei der Fritzbox

Damit die Webcam auch von extern erreichbar ist, benötigen wir noch eine Portweiterleitung. Diese muss in unseren DSL-Router einrichtet werden.
Bei der Fritzbox findest Du das unter: Internet ->Freigaben ->Portfreigaben
Hier kannst Du den Port 8081/TCP als Quelle und Ziel eintragen und gibst den lokalen Rechner an.

 

Ich glaub das reicht erstmal um in motion einzusteigen :D
Der Dienst läuft und der Rest ist fast selbsterklärend …
Bleibt noch zu sagen, dass der Dienst kaum CPU-Last erzeugt. Im Gegensatz zu CamAlert unter Windows eine echte Alternative.

9 thoughts on “Einrichtung Security-WebCam unter (K)ubuntu Linux

  1. Trommer

    Hallo , danke für die nette Einführung in Motion …
    wollte gerne eine livecam daraus machen ?!
    dyndienst ist aktiviert , über router sollte die diecam einen extra port bekommen zum ansprechen über
    xxxxxx.dyndns.net:port etc ….

    wie kann ich das umsetzen???

    mfg

    Trommer

  2. sysmek Post author

    Hallo Trommer,
    Eine Portweiterleitung musst Du in deinem DSL-Router einrichten.
    Bei der Fritzbox findest Du das unter: Internet ->Freigaben ->Portfreigaben
    hier kannst Du den Port 8081/TCP als Quelle und Ziel eintragen und gibst den lokalen Rechner an.

    Update im Artikel folgt… Gruß Dirk

  3. trommer

    Hallo , danke für die Einführung , läuft alles soweit ganz gut , lokal wie http mit dyndns etc…
    nun wollte ich gern eine zweite webcam intigrieren , aber wie??? THREAD2.CONF wird irgendwie nicht mit geladen ???

    MfG

    1. sysmek Post author

      Hallo trommer,

      hast Du in der motion.conf diese Einträge auskommentiert? :

      thread /etc/motion/thread1.conf
      thread /etc/motion/thread2.conf
      ;thread /etc/motion/thread3.conf

      Diese findest Du in der Regel ganz am Ende der Einstellungen.
      Bei meiner Installation waren dort jedoch falsche Pfadangaben vorbelegt gewesen.
      PS: thread3 ist hier auskommentiert

      gruß Dirk

  4. trommer

    wie falscher pfad ??? habe schon eigene angaben versucht also eigene pfad verzeichnisse , startet aber trozdem nicht …

    würdest du mir evtl ein bsp . thread conf zeigen ? mit richtigen pfadangaben ???

    stehe irgendwie auf dem schlauch …. ist nicht meine erster server , aber hier hängts !?!?!

    mfg

  5. trommer

    ahm ist das semykolon eine nicht aktivierung ????
    :-) wenn ja dann wers simple :-)
    ; dann auskommentiert , kein symikolon dann aktiv ??

    1. sysmek Post author

      genau so ist es : das Semikolon am Anfang der Zeile deaktiviert diesen Eintrag. Also einfach das Semikolon entfernen. Die Zeile sollte dann so aussehen:

      thread /etc/motion/thread1.conf

      Wobei sich bei mir die thread1.conf in /etc/motion/ befindet.

  6. trommer

    top vielen dank werd ich heut gleich testet … auch baustelle daheim :-)

  7. trommer

    hat alles wunderbar funktioniert ein , dankeschön von meiner seite aus . top

Comments are closed.