Schäuble ist doch so durchschaubar

By | 19. März 2009

unser Super-Spitzel Schäuble ist doch so durchschaubar:  Kinderporno als Totschlagargument … ich wusste es!

So langsam sickert durch was Ich schon lange befürchtet habe. Bei der Kinderpornosperre geht es gar nicht darum Kinder zu schützen, sondern um die Schaffung einer Zensurplatform. Damit kann dann die Musikmafia unliebsame Seiten sperren lassen. Passend dazu auch gleich die Meldung „Musikindustrie will wieder vermehrt gegen Urheberrechtsverletzer klagen“ Aber am meisten bin ich von der Telekom enttäuscht. Diese meldet lediglich rechtliche Bedenken an. Gerade von dieser Firma hätte ich mir ein Zeichen gegen Zensur im Internet gewünscht. Ich gehe lieber gleich ins Bett und träume  weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.