230.000km erreicht

By | 24. April 2007

Heute war es soweit. Der Kilometerzähler übersprang die 230tkm :-) Erstaunlich wie gut der Maxima die Kilometer bis jetzt weg gesteckt hat.

 

Obwohl der Maxima fast jeden Tag 110km zu fahren hat hielten sich die Reparaturen in Grenzen ! Bis jetzt (außer Verschleißteile: Bremsen, Öl, Filter, Kerzen) wurde nur der

  • Auspuff gewechselt bei 130tkm.
  • Unfallschaden Fahrerseite repariert (selbst verschuldet)
  • Ölwanne des Automatikgetriebe (bin mal irgendwo aufgesessen )
  • Schläuche und Kühler der Servolenkung
  • Lichtmaschine (wurde durch ein Hochdruckreiniger in der Werkstatt geflutet )

Im übrigen richtet so ein Hochdruckreiniger enormen Schaden an wenn man nicht damit umgehen kann ! Der Kühler wurde auch kräftig damit gesäubert und sieht jetzt wie gesandstrahlt aus ! Ich brauch wohl nicht erwähnen das so etwas bei einem Alukühler wie beim Max enormen Schaden hinterlassen hat. Verbogene Lamellen und kleine Mikrorisse sind die Folge. Die schwarze Farbe (eloxiert) ist großflächig abgetragen. Im Augenblick ist der Kühler wieder dicht dank Kühlerdicht von Aral :-) Aber auf Dauer wird das wohl nicht funktionieren ? Übrigens hat der Maxima 2 Ventilatoren für die Kühlung. Aber warum hat die Werkstatt nicht beide wieder angeschlossen ? Ich habe es jetzt nachgeholt, weil ich im Stau nix besseres zu tun habe, weil die Temperaturanzeige sich im Stau bedenklich den rotem Bereich näherte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.