Schweinegrippe ist über 30 Jahre alt ?

By | 22. Oktober 2009

Mich hat gerade der Schnupfen erwischt, nichts ernstes. Nur nervend halt. Also liege ich gerade in der Wanne und lasse meine Gedanken frei.
Die ach so gefährliche Schweinegrippe befällt ja vorwiegend junge Leute. Ehmm wie jetzt ? Ok, nur bei den Jungen ist eine Erkrankung zu erkennen. Die Älteren Semester sind nämlich schon immun gegen diesen Erreger.

Nanu, wie kann das sein ? Das bedeutet ganz einfach, der Erreger ist gar nicht neu. Es gibt ihn schon mehr als 30 Jahre ! Vermutlich schon über 20 Jahre in Europa. Neu ist nur das der Virus den Sprung vom Schwein auf den Menschen geschafft hat. Aber wenn das so neu ist, warum sind die Älteren immun gegen den Erreger ? Angeblich Reste der Imunisierung gegen die Spanischen Grippe (1920).

Schon damals (1976) wurde gegen diesen Virusstamm  geimpft. Eine Pandemie blieb aus, aber dafür gab es auch  damals schon Nebenwirkungen.

Soll ich mich impfen lassen ? Nö, ich werd mich nicht impfen lassen. Ich gehöre zu keiner Risikogruppe und kann meiner Krankenkasse Kosten ersparen und mir Nebenwirkungen.

So und jetzt gehe ich ins Bett *rapüüüüüüüüüü*