7 Tipps um den Firefox schneller zu machen

By | 19. November 2008

firefox-icon

1. Das starten des Browsers geht um einiges schneller wenn nicht benötigte ADD-Ons deaktiviert werden bzw. deinstalliert werden. Besonders Wörterbücher können den Startvorgang erheblich bremsen.

2. den DNS-Chache erhöhen: network.dnsCacheEntries auf 1000 (300)Dazu geben wir in der Adresszeile ein „about:config“ -> ENTER, suchen uns den Eintrag network.dnsCacheEntries und ändern diesen mit einem Doppelklick.

3. die DNS-Chache-Ablaufzeit erhöhen: Network.dnsCacheExpiration Integer-Wert 3600 (900) Dadurch erhöht sich die DNS-Cache Ablauf auf 1 Stunde. Sie können den Wert auch weiter erhöhen, wenn Sie dies wünschen. Es gibt aber auch potentielle Nachteile bei der Erhöhung der Cache-Zeit auf sehr große Werte. Web-Service-Provider verwenden oft Round-Robin-DNS für Load-Balancing um die Last auf mehreren Servern (verschiedenen IP-Adressen) zu verteilen. Das klappt so natürlich nicht mehr so gut. Des weiteren kann es auch Probleme beim Zugriff auf Server/Clients mit dynamischen IP-Adressen kommen.

4. DNS-Prefetching benutzen ähnlich wie Googles Chrome Browser: dafür das DNS Prefetch 1.01 ADD-ON von http://bsiegel.ath.cx/ installieren.

5. Pipeling aktivieren und optimieren:
network.http.pipelining auf true (false)
network.http.pipelining.maxrequests auf 100 (4)
network.http.proxy.pipelining auf true (false)
network.http.request.timeout auf 300

6. max Connections anpassen
network.http.max-connections auf 48 bei DSL (30)
network.http.max-connections-per-server auf – 16 (15)
network.http.max-persistent-connections-per-proxy – 8 (8)
network.http.max-persistent-connections-per-server – 4 (6)

7. Rendering Verzögerung ausschalten
nglayout.initialpaint.delay auf 0 setzten (nicht gesetzt) Dieser Schlüssel gibt die Zeit (in Millisekunden) an, die Firefox nach dem Empfang von Daten wartet, bevor er diese an den Bildschirm sendet. Je kleiner der Wert, desto schneller geht es. Dazu braucht man jedoch auch einen schnellen Computer und DSL. Für einen langsameren PC (z.B. Pentium III) und ISDN ist ein Wert von 100 ganz gut.

Na dann, fröhliches surfen :-)