DNS Jumper 2.0 mit verbesserten Auto-Optionen

By | 30. Juni 2015

Mehrere Unternehmen und Organisationen, darunter Google und Symantec, starteten im Jahr 2009 eigene öffentliche DNS-Services. Doch keiner kannte die Angebote und Services  und für viele Nutzer war es einfach zu kompliziert. Doch gerade die Zensurdebatte puschte bei vielen Nutzern den Wunsch, einen unzensierten Server nutzen zu können.
Das wollte DNS-Jumper ändern und versprach die Änderung der DNS-Einstellungen mit wenigen Klicks.

Der Autor verbessert das Programm im Laufe der Jahre. Es kam zum Beispiel ein Geschwindigkeitstest dazu, um die schnellste DNS-Provider zu finden. In der neuen Version, kann das Tool automatisch den schnellsten Server finden zu zuweisen.

DNS Jumper 2.0 HauptmenüNatürlich könnt Ihr auch eure eigenen DNS-Server hinzufügen und zwischen IPv4 und IPv6 DNS wechseln, wenn das erforderlich ist. Dort findet Ihr auch den DNS-Speed-Test. Damit findet ihr die schnellsten Server, sowie die Optionen den DNS-Cache zu leeren oder die aktuell ausgewählten Server manuell übernehmen. Das Toll funktioniert ab Windows XP bis hin zu Windows 10.

 

DNS Jumper.ini/ZIP

DNS Jumper.ini/ZIP

DNS Jumper 2.0 unterstützt den Export und Import von DNS-Listen. (Zu finden unter Hilfe -> Einstellungen -> DNS-Liste ). Was liegt also näher als Euch meine alternative DNS-Serverliste gegen Zensur direkt zum Download anzubieten. Ich hab dazu mal die ini-Datei um einige Server erweitert.
Übrigens: DNS Jumper ist eine portable Anwendung und muss nicht installiert werden.

Also jetzt gibt es keine Ausrede mehr für einen zensierten DNS-Server.

One thought on “DNS Jumper 2.0 mit verbesserten Auto-Optionen

  1. Pingback: alternative DNS-Server-Liste gegen Zensur - my GettoWEB.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.