Schäuble hat keine Ahnung vom Internet oder wie umgehe ich WebSperren ?

By | 2. Oktober 2007

Schäuble hat keine Ahnung vom Internet aber will mit allen technischen Mitteln Webseiten sperren lassen ? Es ist erschreckend wie lernressistent unsere einige Politiker sind.

Gerade erst musste ein großer Provider erfahren das eine Sperre für bestimmte Webseiten einen ziemlichen Kollateralschaden anrichten kann. Zum anderen gibt es für jede Sperre eine entsprechende Umgehung. Einzig die Webseite abzuschalten wäre eine 100% sichere Methode. Aber dafür müsste man natürlich die Rechte des jeweiligen Landes beachten welches die Webseite hostet. Das ist den Politikern dann doch wieder zu umständlich ?

Wie umgehe ich nun aber eine Sperre ?

Sollte der Provider eine Sperre über DNS einsetzten bieten sich folgende Wege an :

Ein alternativer DNS Server oder Proxyserver eines anderen Providers. Eine Liste von Proxys findet ihr in meinem Beitrag zu: unzensiert durchs Netz mit Rewebber/Proxy-Server

Eine noch bessere Möglichkeit ist die Nutzung von JAP (Java Anon Proxy)

Contentsperre durch transparenten Proxy bzw. Zwangs-Proxy

auch hier hilft ein Proxy-Server weiter, jedoch muss die Verbindung zum Proxy verschlüsselt werden. Wieder bietet sich JAP an :-)

Sperre der IP-Adresse

schon wieder hilft uns hier ein Proxy weiter

habe ich etwas vergessen ?